Künstlerischer Leiter

Dankwart Schmidt

In Nürnberg geboren, studierte Dankwart Schmidt zunächst Posaune am Konservatorium in Nürnberg, dann an den Musikhochschulen in Hannover und München. Als Preisträger bei den Deutschen Musikwettbewerben war er Mitglied bei den Nürnberger Sinfonikern, beim Staatstheater Hannover, bei den Nordwestdeutschen Philharmonikern sowie an der Staatsoper München und Berlin. 1976 kam Dankwart Schmidt schließlich zu den Münchner Philharmonikern. Zudem ist er seit vielen Jahren Mitglied der Gruppe „Blechschaden“. Dort spielt er das Euphonium. Dankwart Schmidt ist zudem ein gefragter Dozent bei Workshops im In- und Ausland.

Dozenten

Franz Matysiak

Franz Matysiak studierte an der Hochschule für Musik München, an der Yale School of Music und an der Hochschule für Musik Nürnberg/Augsburg. 1991 war er Stipendiat des Los Angeles Philharmonic Institute.
Seither ist er als Dirigent und Lehrer sehr erfoglreich.
Im Jahr 2000 wurde er zum Musikdirektor der Stadt Crailsheim ernannt.
Seit Gründung der Bayerische Brass Band Akademie in 2005 ist er deren Künstlerischer Leiter und verteidigte mit der Concert Band der 3BA den Titel des Deutschen Brass Band Meisters bereits zum vierten Mal.
Mit Gründung der NJBB in 2009 wurde Franz Matysiak zum Künstlerischen Leiter bestellt.

Im selben Jahr wurde die 3BA Concert Band unter seiner Leitung Sieger in der B-Section der European Brass Band Championsship in Ostende/B.
Als Künstlerischer Leiter des 3BA Brass Band Summer Camp konnte er bereits ein außerodentlich hohes Niveau erreichen.
Für 2015 hat sich die 3BA Concert Band das Ziel gesetzt als erste Deutsche Band in der A-Section bei der European Brass Band Championsship teilzunehmen



Artistic Director

Franz Matysiak studied music at Hochschule für Musik München, Yale School of Music and Hochschule für Musik Nürnberg/Augsburg. He was Member of the 1991 Los Angeles Philharmonic Institute.
Since then he has been conducting and teaching music as well. In 2000 he was appointed to the Musicdirector of the city of Crailsheim/Germany.
He has been part of the German Brass Band movement since 2005 when the Bavarian Brass Band Academy (3BA) was founded. Under his baton the 3BA Concert Band holds the German title for the 4th time now.
Since 2009 he has been artistic director of the NJBB (German National Youth Brass Band).
In 2009 he won with 3BA Concert Band the EBBA B-Section at Oostende/B.
He is artistic director of the 3BA Brass Band Summer Camp at Alteglofsheim/Germany.
For 2015 the 3BA Concert Band aims for entering the A-Section of EBBC.



Heinrich Schmidt

Heinrich Schmidt ist Lehrbeauftragter für Brass Band an der Essener Folkwang Hochschule für Musik, Theater, Tanz und Gestaltung. Er ist außerdem für die Heilsarmee tätig und koordiniert dort die musikalische Arbeit und Fortbildung der Blechbläser, Chorsänger und Chorleiter in ganz Deutschland und leitet als Dirigent das Stabsmusikkorps der Heilsarmee. Darüber hinaus dirigiert er seit Herbst 2004 die Kölner Brass Band Cologne Concert Brass.

Seine musikalische Ausbildung erhielt er bei Prof. Hellmuth Schneidewind (Trompete), bei Prof. Hermannjosef Rübben (Musiktheorie, Dirigieren und Chorleitung) und bei Derek Smith(Cornet und Brass Band Stilistik) in den USA. Als Trompeter war er langjähriges Mitglied im Trompetenensemble von Prof. Wolfgang Pohle (Professor an der Folkwang Hochschule).

Als Dirigent und Dozent ist er nicht nur in Deutschland und Österreich (als Gastdirigent an der Grazer Universität für Musik und Kunst), sondern auch in England, den Niederlanden und Kanada gefragt.